Einen Content Stream in Trello aufbauen

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Die kontinuierliche Befüllung ihrer Kanäle mit eigenen Inhalten ist für digitale Planer eine der größten Herausforderungen. Ein Content Stream in Trello, trackt deine geplanten Inhalte und hilft deine Ziele zu erreichen.

Auch wenn eine digitale Strategie und ein Redaktionsplan existieren, bleibt die tagtägliche Content-Arbeit entscheidendes Kriterium für den digitalen Erfolg.

Für die erfolgreiche Umsetzung des digitalen Redaktionsplans ist das effektive Management vieler verschiedener Inhalte in verschiedenen Stadien notwendig. Einige sind noch Ideen, andere benötigen noch etwas Recherche oder warten auf ihre finale Korrekturlesung. In der Cloud verliert sich schnell der Überblick.

Trello - ideal für Content-Management
Trello - Pricing

Ein sehr intuitives Tool, um alle Elemente eures Content-Funnel zu tracken, ist Trello. Trello kannst du in der kostenlosen Variante nutzen.

Dein digitaler Content Stream in Trello

Bei Trello ist Web basiert. Du kannst dich per E-Mail oder mit deinem Google-Konto anmelden.

Trello hilft bei der Organisation von Inhalten oder allem anderen auf drei Arten – Boards, Listen und Karten.

Boards sind übergreifende Kategorien, wie zum Beispiel Inhaltsplanung, Redaktionskalender oder eine Übersicht aktiver Kunden.

Listen sind thematisch enger gefasst. Sie eignen sich hervorragend für Dinge wie einzelne Kunden, einen bestimmten redaktionellen Kalender (wie z. B. Instagram oder Ihr Blog oder Newsletter) oder einen anderen bestimmten Schritt in deinem Content-Workflow.

Karten sind so spezifisch wie möglich. Sie eignen sich am besten für bestimmte Aufgaben oder, im Falle von Content Management, einzelne Inhalte. Auf jeder Karte kannst du Checklisten (ideal für Workflows), Deadlines, Bezeichnungen, Kommentare und Beschreibungen festhalten.

Nach der Anmeldung richtest du Trello für deine Bedürfnisse ein. Der Assistent hilft dir, ein erstes Board mit Listen und Karten zu erstellen. Gib deinem Board einen Namen und erstelle Listen. Die Listen sollten sich nach den Schritten deines Content-Workflow
richten.

Todo, Doing, Done!

Ein einfaches, aber sehr effektives Setup für einen Content Stream in Trello besteht aus drei Listen:

  • einem Ideen- und Aufgabenspeicher Todo
  • eine Liste der aktuell laufenden Aktivitäten Doing und
  • eine Ablage für erledigte Aufgaben Done

Je nach Zahl und Umfang deiner Kanäle kann es sinnvoll sein, ein eigenes Board für Ideen einzurichten.

Einfaches GTD Trello Boarda

Weitere Beiträge

Content Stream in Trello

Einen Content Stream in Trello aufbauen

Die kontinuierliche Befüllung ihrer Kanäle mit eigenen Inhalten ist für digitale Planer eine der größten Herausforderungen. Ein Content Stream in Trello, trackt deine geplanten Inhalte und hilft deine Ziele zu erreichen. Auch wenn eine digitale

Weiter lesen »