Es muss ein ziemlich anstrengendes und gehetztes Leben gewesen sein, das Ilona Mundlos als Berufstätige führte: Vormittags kümmerte sie sich ums Kochen und die Wäsche, ging mit dem älteren [behinderten] Sohn zur Krankengymnastik, nachmittags arbeitete sie in einer Rewe-Kaufhalle, 30 Jahre lang, erst von 15 bis 20 Uhr, später von 14 bis 22 Uhr. “Nur Spätschicht, fünf bis sechs Tage in der Woche.”

Asozialstaat Deutschland –
Gefunden auf SPIEGEL ONLINE, 03. April 2014