Was Polizei Twitter Accounts eigentlich so von sich geben

WORK-IN-PROGRESS Polizei Twitter Accounts, Stand: 11.09.2018:

Wer sich regelmäßig mit den Ergüssen von Polizeipressestellen auseinandersetzt, kann erahnen, dass Polizei und insbesondere deren Polizei Twitter Accounts ein sensibles Feld der Öffentlichkeitsarbeit darstellen. Wie der Film Hamburger Gitter zeigt, sind zum Beispiel während G20 Fälle aufgetreten, in denen argumentiert werden könnte, dass diese Accounts nicht immer der Neutralitätsverpflichtung entsprechen. Aber es sind nicht immer weltbewegende Ereignisse, die die Augewogenheit ins Wanken bringen.

Immer wieder sind mir bspw. die Tweets der Polizei Münster aufgefallen, die in aller Regelmäßigkeit Autofahrer vor Verkehrskontrollen warnen. Deshalb habe ich hier einmal begonnen Snapshot-Analysen der verschiedenen Polizei Twitter Accounts zu unternehmen. Die folgende Liste wird fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

Als ich – auch bei anderen Polizei-Social-Media-Accounts einmal genauer hinschaute, fiel auf, dass neben den Warnungen insgesamt „Autofahrer-News“ die überwiegende Zahl der Tweets ausmachten. Mit Autofahrer-News sind Tweets gemeint, die ausschließlich Auto fahrende Menschen adressieren. Hier eine beispielhafte Zählung für die Tweets des Polizei Twitter Acount der Polizei Münster.

Und das in der „Radfahrhauptstadt“ Münster! Mehrfach wurden meine etwas überspitzten Nachfragen, wann denn die nächste Drogenrazzia stattfände, ignoriert. Da war ich angefixt und wollte der Sache selbst einmal genauer auf den Grund gehen, um zu sehen, was die da so tweeten.

Analyse der Unausgewogenheit am Beispiel Mobilität

Ich habe den Output einiger Polizeistellen im Ruhrgebiet einmal auf ihre inhaltlichen Schwerpunkte hin analysiert.

  1. Allgemeines zum Verhalten auf Twitter
  2. Autofahrer-News-Anteil der letzten 100 Tweets
  3. Analyse Top15 verwendete Hashtags
  4. Twitter-Highlights der letzten Woche

Hier die Ergebnisse meiner Analyse:

Twitter Profil der Polizei Münster

Polizei Münster

Schon das Profil der Polizei Münster ist ein reines Product-Placement für einen großen Automobilkonzern. Der letzte Tweet (Screenshot vom 26.08.2018) demonstriert mMn die politische Ausrichtung dieses Polizeitwitters, wie wir auch in der weiteren Analyse sehen werden.

Der Polizei Twitter Account der Fahrradhauptstadt ist ein Autofahrer-Infokanal

Heatmap der Twitter-Aktivitäten
Tweet-Zeiten der Polizei Münster

Die Polizei Münster twittert jeden Tag mit Schwerpunkt Arbeitswoche. Der Tag beginnt Montag bis Freitag zwischen 6 und 7 Uhr mit so einer exklusiven Nachricht:

Beispielhafter Guten-Morgen-Tweet Polizei Münster

Der Autofahrer-News-Anteil der letzten 100 Tweets beträgt wieder 68 Prozent, meist Blitzer-Warnungnen oder Sperrungen. Die meisten Tweets (74 Prozent) sind eigene, vor Retweets (11 Prozent) und Reply (10 Prozent).

Häufigsten Hashtags der Polizei Münster auf Twitter
Häufigsten Hashtags der Polizei Münster auf Twitter

Das Hashtag #msverkehr dominiert  die Top15 (25 Prozent der Tweets). Fasst man die verschiedenen Schreibweisen von Blitzer/blitzer zusammen, ergibt das 19 Prozent der tweets und Platz 2, noch vor #Münster.

Mit Unfall, den Autobahnen A1, A43 und A2, die den Kirchentag  umrahmen (kt18) sind weitere „Auto-Hashtags“ auf der Liste. #Recklinghausen, #Hiltrup und Osttor sind beim genauen hinlesen ebenfalls Verkehrsmeldungen.

Wie war nun die vergangene Woche der Polizei Münster auf Twitter? Dieser Tweet löste die meisten Replies aus:

Zum Thema Kopfhörer beim Radfahren. Und der ist in der Sache falsch. Sonst war nicht wirklich was.

Twitter-Profil der Polizei Recklinghausen

Polizei Recklinghausen

Ganz anders die Polizei Recklinghausen: auch wenn das Cover wieder aus dem Werbe-Prospekt eines Polizei-Auto-Herstellers stammen könnte, inhaltlich überwiegen hier knapp die Tweets, die sich nicht explizit an Autofahrende wenden: 52:48. Und wenn vor „Messstellen“ gewarnt wird, sprechen die Tweets eine ganz andere Sprache:

In der Heatmap sieht man, wie die Kolleg*innen in Recklinghausen sehr streng an die regulären Arbeitszeiten Montag-Freitag 6-15 Uhr halten. Nur 10 der letzten 600 Tweets sind außerhalb dieser Zeiten. Insgesamt wesentlich weniger Tweets. Während die Kolleg*innen in Münster die letzten 600 Tweets zwischen März und August liegen, erstrecken sich diese in Recklinghausen vom November bis August.

Tweet-Zeiten der Polizei Recklinghausen
Tweet-Zeiten der Polizei Recklinghausen

90 Prozent der Tweets sind eigene, 5 Prozent Retweets.

Lame but fair game: Recklinghausen

Am meisten verwendet ist das Hashtag #ots. Es verweist auf die Seite presseportal.de und ist in allen Tweets mit eigenen Meldungen enthalten. Wahrscheinlich wird es automatisch eingefügt.

Dann folgen Orte aus dem Kreis Recklinghausen. Wobei der Begriff Messstelle in verschiedenen Schreibweisen kommt dieser auf Platz Zwei. Wenn mensch berücksichtigt, dass der #ots eventueell automatisch erzeugt wird, fällt auf, dass auch in Recklinghausen ein Auto-Begriff die Top15 anführt. Insgesamt ist das Angebot des Recklinghauser Polizei-Twitter-Accounts ausgewogener, wird für allgemeine Informationen und auch für #zeugen-Aufrufe genutzt.

Zur letzten Woche: es ist leider nichts los bei diesem Polizei-Twitter-Account. Etwas mehr Interaktion und weniger automatisierte Tweets täten @Polizei_NRW_RE gut.

Polizei Dortmund

Wieder eine tolle Autowerbung. Mal zum Vergleich ein typisches Beispiel eines Accounts, der ein ähnliches Cover-Bild verwendet.

Auto-Enthusiasten

Aber zurück zur Sache.

Frühaufsteher betreiben den Polizei Twitter Account in Dortmund. Und auch ausserhalb der Kernzeiten gibt es recht viel Aktivitäten. Kein Wunder: nur von Juli-August brauchen die Dortunder für ihre 600 Tweets.

65 Prozent der Tweets sind die eigenen, 25 Prozent Replies und (!) mehr Quotes (6 Prozent) als kommentarlose Retweets (4 Prozent).

Dortmund hyperaktiv

#Dortmund wird in X Prozent der Tweets auf. Interessant: Die Anzahl des Hashtags #Lünen (21 Nennungen), dass im Norden Dortmunds auch von der Polizei Dortmund verwaltet wird, entsprechen im Verhältnis zu den Nennungen von #Dortmund nahezu exakt dem Einwohnerverhältnis der beiden Städte. #Polizei wird beiläufig in 6,5 Prozent der Tweets verbaut. Aktuelle Großereignisse in Dortmund – wie die #PokemonGo #SafariZone werden liebevoll im Polizei Twitter Account begleitet.

Positiv. Bei der Analyse der letzten 100 Tweets kommt die Polizei Dortmund auf 15% „Autofahrer-News“. Die restlichen Tweets drehen sich um ein breites Feld: Ankündigungen diverser Info-Veranstaltungen, Begleitung des Bundesligaspiels und Pressemitteilungen zu aktuellen Verfahren.

In der letzten Woche war das Spiel des BVB im eigenen Stadion und der Sieg gegen RB Leipzig das bestimmende und most engaging Thema (meiste Favs, Replies, Retweets).

Polizei Bochum

Das Cover ist wieder aus dem VW-Katalog für Einsatzfahrzeuge. Irgendwie war mir das zu einseitig und ich wollte einmal sehen, wie anders die Wirkung mit einem offenerem Coverbild sein würde. Hier einer meiner Vorschläger:

Bochum hat eine #SocialMediaStreife

Für ihre 600 Tweets des Analyse-Zeitraum hat der Polizei Twitter Account in Bochum von Februar bis August gebraucht. 80 Prozent eigene Tweets, 8,5 Prozent Replies auf Tweets, 6,6 Prozent Quotes und 1,5 Prozent Retweets.

Ein sehr abwechslungsreiches Feauture der Polizei Bochum ist die #SocialMediaStreife. Davon wünscht man sich mehr.

An dieser Stelle endet die aktuelle Auflistung der Analysen der unterschiedlichen Polizei Twitter Accounts. Diese Liste wird kontinuierlich weitergeführt. Aktuelle Phänomene aus anderen Polizei-Accounts bitte in den Kommentaren verlinken.

Disclaimer: Es soll hier nicht darum gehen, Polizei Social Media per se in Frage zu stellen. Der Autor ist allerdings der festen Überzeugung, dass diese Accounts einer strengen Kontrolle hinsichtlich ihres ausgewogenen Inhalts unterliegen sollten.

andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.