Hambacher Forst: der Tag X ist da und was jetzt zu tun ist, damit der #HambiBleibt

Die Lage in und um den Hambacher Forst spitzt sich zu: Nach den ersten Rodungen heute morgen im Hambi, wurde Tag X ausgerufen.

Der Hambacher Forst ist ein besonderer Ort. Er ist heilig. Dieser Wald verzaubert Menschen. Er inspiriert. Mich jedenfalls hat der Wald inspiriert und tut das seit Jahren.

Auch die aktuelle Situation hat ihre Wirkung auf mich und auf die versprengte Klimabewegung im Ruhrgebiet. Die letzten Tage sind geprägt von massenhaften Übergriffen bewaffneter und gewaltbereiter Vermummter geprägt, der Polizei Aachen. Die Polizei macht für die RWE AG im Wald die Drecksarbeit. Die Nachrichten, die derzeit aus dem Wald kommen, sind ein Mahnmal des repressiven Staates, ein trauriges Machwerk, gedeckt und geduldet von Armin Laschet und seinem Innenminister Reul. Während der Ministerpräsident schweigt, feuert der Innenminister die angespannte Lage mit Vorverurteilungen gegen die Waldbesetzer an. Trotzdem geben die Geschehnisse im Hambi der Bewegung irgendwie Kraft und einen wichtigen Impuls: Mensch vernetzt sich.

Hambi heroes

Bei einem kurzfristig anberaumten Treffen der Klimavernetzung Ruhr in Essen ist der Raum picke-packe voll. Es herrscht Einigkeit darüber, jetzt mehr zu tun. Dazu laufen die Planungen jetzt an. Das Spektrum von Aktionen geht von Ungehorsam in Essen und verschiedene Soli-Aktionen und Mahnwachen.

Noch ist der Wald nicht verloren

Tag X also im Hambi. Das bedeutet, dass jetzt jede von uns gefordert ist, dem Wald beizustehen, um ihn zu erhalten und die gefräßigen Bagger von RWE zu stoppen. Dazu ist es jetzt entscheidend, dass wir RWE und der Politik, die RWE gewähren lässt deutlich zeigen: Stopp, nicht weiter!

Dabei gibt es viele Wege und Möglichkeiten, nicht alle beinhalten direkte, konfrontative Aktionen. Wichtig ist, dass sichtbar wird, wie viele wir sind. Und wie stark wir sind. Hier ein Überblick:

Wie werdet ihr aktiv?

  • Macht bitte auch an Rise for Climate ein Solifoto von eurer Gruppe für den Hambacher Forst. Hashtags siehe oben.
  • Morgen, am Tag X+1 gibt es Aktionen von Aktion Unterholz. Schließ dich an, wenn du kannst.Hier gibt es auch eine Mitfahrbörse.
  • Gehe zu Plena in deiner Nähe und informiere dich über Hambi-Support-Gruppen
  • Folgt den Accounts von @Ende__Gelaende, @AktionUnterholz, @hambibleibt u.a. sowie den Hashtags #hambibleibt #sonstkommich.

Bitte versucht in Eurem Bekanntenkreis möglichst viele Menschen zu mobilisieren.

Kämpferisch und solidarisch. #hambibleibt

andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.