Aus dem Jahr 2021

Nach weiteren vier Jahren GroKo ist Deutschland runtergewirtschaftet:

Das BIP ist zwar immer noch super, hat sich aber immer mehr als irrelevanter Indikator für die Gesundheit einer Volkswirtschaft herrausgestellt. Deutschland liegt am Boden, denn auch wenn man in den letzten Jahren tolle Produktionssteigerungen errechnet hat, haben die sozialen Probleme die durch jahrelange Politik auf den Schultern der Ärmsten das Land eingeholt.

2017 hatten viele Menschen in Martin Schulz eine Chance für eine andere Politik gesehen. Schulz konnte damals tatsächlich Wähler von links und rechts wieder für die SPD überzeugen. Rückblickend ein ziemlicher Käse, war Schulz doch ohne konkrete Positionen und lediglich mit dem Claim MEGA (sozialdemokratisch für “Make Europe Great Again”) aufgetreten.

Gehts noch, fragt man sich heute, aber viele Menschen wollten es im Jahre 2017 einfach glauben. Und so funktionierten die postfaktischen Effekte genauso wie sie eben funktionieren sollen. Erst später stellte sich heraus, dass Schulz wirklich keine Antwort auf Hartz4 und andere drängende Herausforderungen hatte. Die große Koalition unter Schulz war

nicht viel anders für das ökonomische Gleichgewicht im bevölkerungsreichsten Staat Europas als zuvor, geschweige denn für das in Europa selbst. 

Wir stehen nach noch veier Jahren ‘Weiter so’ vor einem Scherbenhaufen.

Das hätten wir 2017 schon wissen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.